12:57 22 August 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Kuba und Venezuela unterzeichnen Abkommen im Gesamtwert von 1,6 Mrd. US-Dollar

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 5 0 0

    Kuba und Venezuela haben 47 Abkommen über Zusammenarbeit im Jahr 2012 für eine Gesamtsumme von 1,6 Milliarden US-Dollar unterzeichnet. Das teilte das kubanische Fernsehen am Dienstag mit.

    Kuba und Venezuela haben 47 Abkommen über Zusammenarbeit im Jahr 2012 für eine Gesamtsumme von 1,6 Milliarden US-Dollar unterzeichnet. Das teilte das kubanische Fernsehen am Dienstag mit.

    Die Abkommen wurden im Rahmen einer Sitzung der Regierungskommission der beiden Länder signiert.

    Die Abkommen „werden helfen, die Zusammenarbeit und die Wirtschaftsintegration beider Länder zu festigen“, teilten die Ko-Vorsitzenden der Kommission Ricardo Cabrissas, Kubas Vizeregierungschef, und Rafael Ramirez, Ölminister von Venezuela, am Montag dem kubanischen Staatschef Raul Castro mit. 

    Die Abkommen über die Zusammenarbeit erfassen Bereiche wie Gesundheitsschutz, Bildungswesen, Kultur, Sport, Landwirtschaft, Industrie, Bergbau und Erdölverarbeitung.
     
    Ramirez zufolge betrug der Gesamtumfang des Außenhandelsumsatzes zwischen Venezuela und Kuba seit dem Jahr 2000 mehr als elf Milliarden US-Dollar.

    In den letzten Jahren sei Venezuela zum politischen und handelsökonomischen Hauptpartner Kubas geworden. Der Außenhandelsumsatz zwischen den beiden Ländern habe sich 2009 auf mehr als drei Milliarden US-Dollar belaufen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren