02:41 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Wirtschaft

    Mitsubishi stellt Produktion in Europa ein

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 01
    Abonnieren

    Mitsubishi Motors, einer der führenden japanischen Autohersteller, wird bis Ende 2012 die Produktion seiner Autos in den Niederlanden, in einem Werk des Unternehmens Netherlands Car B.B. (NedCar), vollständig einstellen. Das geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor.

    Mitsubishi Motors, einer der führenden japanischen Autohersteller, wird bis Ende 2012 die Produktion seiner Autos in den Niederlanden, in einem Werk des Unternehmens  Netherlands Car B.B. (NedCar), vollständig einstellen. Das geht aus einer Mitteilung des Unternehmens hervor.

    „Unter Berücksichtigung der instabilen Geschäftsbedingungen für Autoproduzenten kann Mitsubishi Motors keine annehmbare Lösung für die Nutzung von NedCar in der Struktur seiner weltweiten Produktion finden“, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

    Inoffizielle Meldungen über diesen Schritt von Mitsubishi Motors sind bereits in der Nacht auf Montag aufgetaucht. Japanischen Medienberichten zufolge wird die Firma Vorverhandlungen mit der Gewerkschaft und der Regierung der Niederlande über den Verkauf des betreffenden Unternehmens durchführen.

    Mitsubishi ist damit der erste der großen japanischen Autohersteller, die Produktion in den europäischen Ländern einstellt.

    Bei NedCar werden die Modelle Mitsubishi Colt und Mitsubishi Outlander zusammengebaut. Im Betrieb sind etwa 1500 Menschen beschäftigt.

    Mitsubishi Motors verweist darauf, dass im Dezember 2010 die Entscheidung getroffen worden war, die Produktion der Colt-Wagen im Werk von NedCar Ende 2012 einzustellen. Außerdem wurde beschlossen, den Outlander bis Ende 2012 zu produzieren, und anschließend eine Entscheidung über einen Ersatz dieses Modells bei NedCar zu treffen. Am Montag wurde jedoch beschlossen, doch keine Produktion eines neuen Modells in diesem Werk aufzunehmen.

    „Die Entscheidung über den Status von NedCar ab 2013 wird nach den notwendigen Verhandlungen und Konsultationen getroffen“, betont Mitsubishi Motors.

    Wie Unternehmen hinzufügt, ist Europa nach wie vor ein wichtiger Markt für den Autohersteller.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    CSU-Veteran Stoiber wegen Russlandfreude vom Publikum beklatscht – Grünen-Chefin Baerbock opponiert
    Totale Kontrolle: „Container“ ortet Nato-Flugzeuge in Europa und Asien
    Russland: Weltweit stärkster Atom-Eisbrecher beginnt seine Probefahrt in der Ostsee – Video