03:21 07 Juni 2020
SNA Radio
    Wirtschaft

    Ausländische Investitionen in Russland 2011: Zunahme um 66 Prozent

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    11
    Abonnieren

    Die ausländische Kapitalzuwanderung in die russische Wirtschaft ist 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 66,1 Prozent auf 190,6 Milliarden US-Dollar gestiegen, berichtet das staatliche Statistikamt Rosstat am Dienstag.

    Die ausländische Kapitalzuwanderung in die russische Wirtschaft ist 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 66,1 Prozent auf 190,6 Milliarden US-Dollar gestiegen, berichtet das staatliche Statistikamt Rosstat am Dienstag.

    Die Direktinvestitionen betrugen dabei 18,415 Milliarden Dollar, was einen Anstieg um 33,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr darstellt.

    „Nach dem Stand vom Ende 2011 betrug das in der russischen Wirtschaft angehäufte ausländische Kapital 347,2 Milliarden Dollar - 15,7 Prozent mehr als im Vorjahr“, hieß es.

    Zum Thema:

    Menschheit per Mikrochips kontrollieren? Bill Gates reagiert auf Vorwürfe
    WHO revidiert ihren Standpunkt zum Tragen von Masken in Corona-Krise
    „Nazi-Goebbels“ oder bester Freund der Juden? Wofür Deutschland Grenell aus US-Sicht danken müsste