22:20 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Russischer Weizen

    Subkow: Russland dürfte 2012 zu weltweit zweitgrößtem Weizenexporteur aufsteigen

    © Sputnik / Valery Titievsky
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russland dürfte in diesem Wirtschaftsjahr - erstmals in seiner Geschichte - zum weltweit zweitgrößten Weizenexporteur nach den USA aufsteigen.

    Russland dürfte in diesem Wirtschaftsjahr - erstmals in seiner Geschichte - zum weltweit zweitgrößten Weizenexporteur nach den USA aufsteigen.

    Das teilte Russlands Vizeregierungschef Viktor Subkow am Mittwoch in Woronesch in einer Beratung zu Problemen der Vorbereitung auf die Frühjahrsbestellung mit. Den Vorsitz führte Regierungschef Wladimir Putin.

    Wir gehen davon aus, dass die russischen Getreideausfuhren 2012 auf rund 27 Millionen Tonnen steigen werden. Das wird etwa das Doppelte vom Stand 2005/2006 sein." Wenn diese Zahl erreicht werde, liege Russland bei Weizen auf Platz zwei nach den USA, sagte Subkow.

    Regierungschef Putin teilte mit, dass der Getreideertrag in diesem Jahr in Russland auf dem Niveau von 2011 liegen wird, als 94,2 Millionen Tonnen eingefahren worden waren.

    Nach Angaben des Agrarministeriums in Moskau hat Russland in diesem Wirtschaftsjahr (1. Juli 2011 - 30. Juni 2012) bislang 22 Millionen Tonnen Getreide (nach dem Stand vom 27. März) ausgeführt.

    Subkow teilte ferner mit, dass in diesem Jahr in Russland rund 51 Millionen Hektar mit Sommergetreide bebaut werden. Das sei um 300 000 Hektar mehr als 2011. "Zusammen mit Wintergetreide sind es 78,3 Millionen Hektar", sagte er.

    Die Getreideproduktion in Russland war 2010 wegen einer beispiellosen Dürre und schwerer Wald- und Flächenbrände, die 20 Prozent der Aussaat vernichteten, auf etwa 60 Millionen Tonnen geschrumpft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren