22:43 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Putin: Reservefonds weiterhin Sicherheitspolster der Wirtschaft

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Bericht von Wladimir Putin über die Arbeit der Regierung 2011 (18)
    0 0 0

    Die Mittel der Reservefonds der Russischen Föderation dienen laut Premier Wladimir Putin weiterhin als ein „Sicherheitspolster“ und werden nicht für andere Zwecke gebraucht.

    Die Mittel der Reservefonds der Russischen Föderation dienen laut Premier Wladimir Putin weiterhin als ein „Sicherheitspolster“ und werden nicht für andere Zwecke gebraucht.

    „Diese Mittel spielen eine überaus große Rolle bei der Gewährleistung der makroökonomischen Stabilität“, sagte Putin am Mittwoch im Jahresbericht der Regierung vor der Staatsduma (Unterhaus).

    Nach dem Stand vom 1. April belief sich der Reservefonds auf 1,827 Billionen Rubel und der Fonds des nationalen Wohlstands auf 2,62 Billionen Rubel (ein Euro = rund 40 Rubel).

    „Die eingesparten Mittel lassen sich leicht ausgeben, es gibt nie genug Geld. Es ist aber äußerst gefährlich, ohne diese Reserve zu bleiben, insbesondere in der heutigen Welt, unter den Bedingungen der Turbulenz und den unklaren Entwicklungsperspektiven der Weltwirtschaft“, sagte Putin.

    Themen:
    Bericht von Wladimir Putin über die Arbeit der Regierung 2011 (18)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren