17:42 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Putin: Russland muss aus WTO-Beitritt maximalen Nutzen für eigene Entwicklung ziehen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Bericht von Wladimir Putin über die Arbeit der Regierung 2011 (18)
    0 10

    Der russische Premierminister Wladimir Putin ist der Auffassung, dass Russland beim Beitritt zur Welthandelsorganisation (WTO) die Erfahrungen der langjährigen Mitglieder der Organisation nutzen und daraus den maximalen Nutzen für die eigene Entwicklung ziehen muss.


    Der russische Premierminister Wladimir Putin ist der Auffassung, dass Russland beim Beitritt zur Welthandelsorganisation (WTO) die Erfahrungen der langjährigen Mitglieder der Organisation nutzen und daraus den maximalen Nutzen für die eigene Entwicklung ziehen muss.

    Der Regierungschef legte vor der Staatsduma (Parlamentsunterhaus) einen Rechenschaftsbericht über die Arbeit des Ministerkabinetts ab und betonte, dass einige Fragen von Abgeordneten dem bevorstehenden WTO-Beitritt Russlands gewidmet seien.

    „Wir sind uns darüber im Klaren, dass die neue Realität, die zunehmende Konkurrenz, eine ernsthafte Herausforderung für die russische Wirtschaft und für eine ganze Reihe ihrer Branchen ist“, fügte der Premier hinzu.

    Dem Regierungschef zufolge wird die WTO-Mitgliedschaft  aus strategischer Sicht einen starken Impuls für eine dynamische Innovationsentwicklung der russischen Wirtschaft geben.

    Themen:
    Bericht von Wladimir Putin über die Arbeit der Regierung 2011 (18)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren