15:20 08 Dezember 2016
Radio
    Wirtschaft

    Russland baut Ölpipeline zu Vorkommen in Ostsibirien

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 2 0 0

    Die russische Regierung hat das Projekt zum Bau einer Ölpipeline bestätigt, die die Vorkommen der Jurubtscheno-Tochomski-Zone in Ostsibirien mit der Erdölleitung Ostsibirien-Pazifik verbinden soll.

    Die russische Regierung hat das Projekt zum Bau einer Ölpipeline bestätigt, die die Vorkommen der Jurubtscheno-Tochomski-Zone in Ostsibirien mit der Erdölleitung Ostsibirien-Pazifik verbinden soll.

    Die Durchlassfähigkeit der Ölpipeline von den Vorkommen Kujumbinski und Jurubtscheno-Tochomski wird 15 Millionen Tonnen Erdöl im Jahr betragen. Die Projektierung soll im vierten Quartal 2016 abgeschlossen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Top-Themen