05:24 25 Juni 2019
SNA Radio
    Wirtschaft

    Putin: Russland rechnet auf weitere Kooperation mit China bei AKW Tianwan

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Wladimir Putin besucht China (18)
    0 30

    Moskau rechnet auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit China bei der zweiten und den nächsten Baufolgen des Atomkraftwerkes Tianwan sowie beim Bau anderer Energieobjekte, wie der russische Präsident Wladimir Putin sagte.

    Moskau rechnet auf eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit China bei der zweiten und den nächsten Baufolgen des Atomkraftwerkes Tianwan sowie beim Bau anderer Energieobjekte, wie der russische Präsident Wladimir Putin sagte.

    „Mit dem russischen Beistand war die erste Baufolge des Atomkraftwerkes Tianwan errichtet worden, das nach den Ergebnissen der Stress-Tests in China als das sicherste gilt. In vorigem Jahr wurde mit Hilfe unserer Fachkräfte in China ein Experimental-Schnellreaktor in Betrieb genommen. Somit wurde China das vierte Land nach Russland, Japan und Frankreich, das über eine solche Technologie verfügt“, schrieb Putin in einem Beitrag für die chinesische Zeitung „Renmin ribao“ im Vorfeld seines China-Besuches.

    Er hob hervor, dass die Errichtung der vierten Baufolge eines Werkes für die Urananreicherung vorfristig abgeschlossen wurde.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Wladimir Putin besucht China (18)