08:02 22 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Experte: Höherer Refinanzierungssatz in Russland wird Wirtschaftswachstum bremsen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 6 0 0

    Die jüngste Erhöhung des Refinanzierungssatzes durch die Zentralbank Russlands wird nach Expertenansicht höhere Kreditzinsen zur Folge haben.

    Die jüngste Erhöhung des Refinanzierungssatzes durch die Zentralbank Russlands wird nach Expertenansicht höhere Kreditzinsen zur Folge haben.

    "Das wird sich im Endeffekt negativ auf das Wachstumstempo in der Wirtschaft auswirken", sagte der Chef von Russlands größtem Geldhaus Sberbank, German Gref, am Freitag vor der Presse in Moskau. Entgegen Prognosen von Analysten hatten die obersten Währungshüter den Refinanzierungssatz zum 14. September um 0,25 Prozentpunkte auf 8,25 Prozent per anno erhöht.

    "Das ohnehin schon schwache Wachstum wird zusätzlich unter Druck gesetzt… Registriert wird eine hohe Volatilität, die Risiken nehmen zu", bemängelte der Bankier.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren