11:21 26 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Zwölf Russen in Bloomberg- Liste der Superreichen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 26 0 0

    In den aktuellen Top-100 der reichsten Menschen der Welt listet die Agentur Bloomberg zwölf Russen. Der reichste Russe, Gazprominvestholding-Chef Alischer Usmanow, belegt allerdings nur Platz 36.

    In den aktuellen Top-100 der reichsten Menschen der Welt listet die Agentur Bloomberg zwölf Russen.  Der reichste Russe, Gazprominvestholding-Chef Alischer Usmanow, belegt allerdings nur Platz 36.

    Im März 2012 schätzte die Agentur Usmanows Vermögen  auf 19,8 Milliarden Dollar.

    Im Oktober 2012, nach dem Rückkauf von 100 Prozent der Aktien des gemeinsamen russisch-britischen Unternehmens TNK-BP durch Rosneft, verdrängte der Vorsitzende des Direktorenrates der Unternehmensgruppe Renova, Viktor Wekselberg, in der Liste der reichsten Russen Usmanow auf den zweiten Platz. Wekselbergs Vermögen betrug damals  18,2 Milliarden Dollar.

    Im globalen Bloomberg-Rating nimmt Wekselberg jedoch nur den 42. Platz ein. Auf Rang 43 steht der Sibur-Aktionär und Generaldirektor des Unternehmens Novatek, Leonid Michelson, mit 17,4 Milliarden Dollar.

    Wladimir Lissin, Besitzer des Hüttenkombinats Nowolipezk und der Transport- und Logistikholding Universal Cargo Logistics, rangiert mit 16,8 Milliarden Dollar auf Platz 46.

    Den 49. Platz mit 16,2 Milliarden Dollar belegt Interros-Eigentümer Wladimir Potanin.

    Die 53. Zeile des Ratings nimmt Michail Friedman (15,2 Milliarden Dollar), Mitbesitzer der Alfa-Group, ein. Hinter ihm kommt Alexej Mordaschow, Generaldirektor von Severstal und Severgroup, mit 15 Milliarden Dollar.

    Roman Abramowitsch, Duma-Vorsitzender des Autonomen Bezirks der Tschuktschen und Ex-Gouverneur der Region, rangiert mit 14,8 Milliarden Dollar auf Platz 57. Der Vorsitzende des Direktorenrates von Eurochim, Andrej Melnitschenko (13,9  Milliarden Dollar), ist der 66-Reichste.

    Der Ex-Präsidentschaftskandidat Michail Prochorow steht mit 13,6 Milliarden Dollar auf Platz 68. Der 12,9 Milliarden Dollar „schwere“ Lukoil-Chef Wagit Alekperow landete auf Platz 76.

    Oleg Deripaska (11,1 Milliarden Dollar), Chef von RusAl und Basis Element, belegt den 98. Platz im Ranking.

    Unter den Bloomberg-Top-100 finden sich 37 Amerikaner, acht Deutsche, vier Franzosen und ein Chinese. Der reichste Deutsche - Aldi-Gründer Karl Albrecht mit 24,6 Milliarden Dollar- rangiert dabei auf Platz 22. Auch der Eigentümer der Schwarz-Gruppe Dieter Schwarz kommt mit 22,1 Milliarden auf Platz 29 – noch vor den reichsten Russen. Drittreichster Deutscher ist der Unternehmer Michael Otto (15,4 Milliarden Dollar, Rang 52).
    Unter den reichsten Deutschen sind auch zwei Frauen – die beiden BMW-Erbinnen Susanne Klatten (14.4 Milliarden, Platz 60) und Johanna Quandt (11,8 Milliarden, Platz 90). Die reichste Frau der Welt ist laut Bloomberg Christy Walton, die Witwe von John T. Walton, dem zweiten Sohn von Wal-Mart-Gründer Sam Walton.

    Der reichste Mensch der Welt bleibt der Mexikaner Carlos Slim Helú mit 78,1 Milliarden Dollar.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren