12:03 18 Dezember 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Globale Goldreserven 2012 um 1,5 Prozent auf 31 671 Tonnen gewachsen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Der Goldanteil an den Währungsreserven von Ländern ist im vergangenen Jahr gegenüber 2011 um 1,5 Prozent auf 31 671 Tonnen gewachsen.

    Der Goldanteil an den Währungsreserven von Ländern ist im vergangenen Jahr gegenüber 2011 um 1,5 Prozent auf 31 671 Tonnen gewachsen.

    Das geht aus der jüngsten Veröffentlichung von World Gold Council (WGC) hervor. An erster Stelle liegen die USA mit 8134 Tonnen, gefolgt von Deutschland mit 3391 Tonnen und Italien mit 2454 Tonnen. China belegt den Platz fünf (1054 Tonnen) und Russland den Platz sieben (957,76 Tonnen). 2012 stockte die russische Zentralbank den Anteil von Gold an der Währungsreserve um 8,5 Prozent auf.

    Der Internationale Währungsfonds (IWF) besaß Ende 2012 eine Goldreserve in Höhe von 2814 Tonnen. Bei der Europäischen Zentralbank (EZB) lagerten zu Beginn dieses Jahres 502,07 Tonnen Gold.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren