01:02 25 November 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Russlands Waffen-Exporteur will Hubschrauberlieferungen um 40 Prozent ankurbeln

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 10

    Das russische staatliche Waffenexportunternehmen Rosoboronexport plant, in diesem Jahr Hubschrauber für 2,2 Milliarden Rubel (umgerechnet 54,3 Millionen Euro) ins Ausland zu liefern.

    Das russische staatliche Waffenexportunternehmen Rosoboronexport plant, in diesem Jahr Hubschrauber für 2,2 Milliarden Rubel (umgerechnet 54,3 Millionen Euro) ins Ausland zu liefern.

    „Im vorigen Jahr haben wir Hubschrauber für 1,6 Milliarden Rubel (39,5 Millionen Euro) exportiert“, sagte Grigori Koslow, Leiter des Departements für den Export von Hubschraubertechnik und Dienstleistungen, auf der internationalen Hubschraubermesse HeliRussia-2013 in Moskau.

    Seinen Worten nach ist der Export von Hubschraubertechnik in den letzten zwölf Jahren um mehr als das Zehnfache gestiegen.

    „Im Jahr 2001 hat das Unternehmen zwölf Hubschrauber im Werte von etwa 100 Millionen Rubel (2,5 Millionen Euro) ins Ausland geliefert. Im laufenden Jahr plant Rosoboronexport, 140 Hubschrauber zu exportieren“, präzisierte Koslow.