23:51 23 September 2017
SNA Radio
    Wirtschaft

    Kiew und Eurasische Wirtschaftskommission signieren Kooperationsabkommen

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Eurasische Wirtschaftsunion gegründet (37)
    0 0 0 0

    Die Ukraine und die Eurasische Wirtschaftskommission haben ein Memorandum über eine vertiefte Kooperation unterzeichnet.

    Die Ukraine und die Eurasische Wirtschaftskommission haben ein Memorandum über eine vertiefte Kooperation unterzeichnet.

    "Dank diesem Dokument wird Kiew an der Tätigkeit der Zollunion teilnehmen, wenngleich noch ohne offiziellen Status eines Beobachters", hieß es am Freitag in der weißrussischen Hauptstadt Minsk. Das Memorandum wurde von Kommissionschef Viktor Janukowitsch und dem ukrainischen Regierungschef Nikolai Asarow unterschrieben.

    Demnach ist die Ukraine berechtigt, an Sitzungen dieses übernationalen Regulierungsorgans der Zollunion und des Einheitlichen Wirtschaftsraumes teilzunehmen, allerdings ohne Stimmrecht. Kiew strebt nach einem Beobachterstatus innerhalb der Zollunion, um den Warenumsatz mit Russland, Weißrussland und Kasachstan auf gegenwärtigem Niveau zu erhalten sowie alle Für und Wider der möglichen Mitgliedschaft einzuschätzen.

    Der russische Regierungschef Dmitri Medwedew lobte die Unterzeichnung als einen ersten Schritt Kiews zur Integration in den Einheitlichen Wirtschaftsraum. "Aber er kann zugleich auch der letzte Schritt werden, wenn die Ukraine keine weiteren Beschlüsse annimmt", sagte Medwedew.

    Themen:
    Eurasische Wirtschaftsunion gegründet (37)