22:13 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Wirtschaft

    Lettland ab 2014 in Eurozone

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 02

    Der Rat der Finanzminister der Eurogruppe hat in seiner Sitzung am Donnerstag den Beitritt Lettlands zur Eurozone ab 2014 gebilligt.

    Der Rat der Finanzminister der Eurogruppe hat in seiner Sitzung am Donnerstag den Beitritt Lettlands zur Eurozone ab 2014 gebilligt.

    „Die Eurogruppe begrüßt die Tatsache, dass Lettland nach Einschätzung der EU-Kommission und der EZB die Anforderungen für den Beitritt zur Eurozone erfüllt“, sagte Jeroen Dijsselbloem, Vizechef der Eurogruppe, in einer Pressekonferenz nach der Sitzung des Finanzministerrates.

    Wie die EU-Kommission zuvor konstatiert hatte, erfüllt Lettland die Hauptkriterien dafür. Das Haushaltsdefizit in Lettland lag 2012 bei 1,2 Prozent des BIP, während die Staatsschulden 40,7 Prozent des BIP betrugen. Diese Kennziffern liegen unter dem Durchschnitt in der Eurogruppe und innerhalb der Grenzen des Stabilitäts- und Wachstumspaktes, während viele Länder der Eurozone außerhalb dieser Grenzen liegen.

    Zuvor hatte die „Financial Times“ darauf verwiesen, dass in der EU-Kommission Besorgnis über den großen Umfang von ausländischen Geldeinlagen im lettischen Banksektor geäußert wird. Nach dem Stand von Ende April machte der Anteil des ausländischen Kapitals rund 49 Prozent der gesamten Geldeinlagen aus. 80 bis 90 Prozent des Auslandskapitals seien Geldmittel von Bürgern aus dem postsowjetischen Raum.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren