06:11 19 Juli 2018
SNA Radio
    Stahlproduktion

    Russland exportiert weniger Eisenmetalle

    © Sputnik / Alexey Kudenko
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Russland hat von Januar bis November vergangenen Jahres nach Angaben des Zollamtes rund 33,5 Millionen Tonnen Eisenmetalle exportiert - 6,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

    Russland hat von Januar bis November vergangenen Jahres nach Angaben des Zollamtes rund 33,5 Millionen Tonnen Eisenmetalle exportiert - 6,2 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum.

    Die Ausfuhren von Gusseisen sanken um 1,3 Prozent auf knapp 3,6  Millionen Tonnen, die von Halbfabrikaten aus Kohlenstoffstahl um 12,8 Prozent auf 11,9 Millionen Tonnen. Wertmäßig schrumpften die Eisenexporte um 13,2 Prozent auf 18 Milliarden US-Dollar.

    Das Gros der Exporte ging in Länder außerhalb der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS): 28 Millionen Tonnen (Rückgang um 9,5 Prozent) mit einem Wert von 14,4 Milliarden US-Dollar (Rückgang um 16,2 Prozent).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren