20:45 28 September 2016
Radio
Milliarden-Deal: Erstes Erdgas strömt 2019 nach China

Gazprom feilt an 30-jährigem Gasvertrag mit China

© RIA Novosti. Artem Schitenev
Wirtschaft
Zum Kurzlink
081600

Der russische Energiekonzern Gazprom steht nach eigenen Angaben kurz vor dem Abschluss eines auf 30 Jahre angelegten Gasvertrages mit China.

Der russische Energiekonzern Gazprom steht nach eigenen Angaben kurz vor dem Abschluss eines auf 30 Jahre angelegten Gasvertrages mit China.

„Der Vertrag mit einer Laufzeit von 30 Jahren ist schon praktisch fertig“, teilte Gazprom-Chef Alexej Miller am Dienstag bei einem Treffen mit dem russischen Regierungschef Dmitri Medwedew mit. „Wir hoffen, dass der Vertrag im Mai unterschrieben wird.“ In der ersten Etappe will Gazprom jährlich 38 Milliarden Kubikmeter von den ostsibirischen Vorkommen nach China liefern. Zukünftig könnten die Lieferungen auf 60 Milliarden Kubikmeter wachsen.

Darüber hinaus will Gazprom laut Miller auch westsibirische Lagerstätten, aus denen jetzt Europa mit Erdgas versorgt wird, teilweise nach China umorientieren. „Mittelfristig können unsere Lieferungen nach Asien Ausmaße erreichen, die mit der Liefermenge nach Europa vergleichbar sind.“

GemeinschaftsstandardsDiskussion
via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
Top-Themen