16:53 27 Februar 2017
Radio
    Wirtschaft

    Gas-Rücklieferungen an Kiew: Putin droht mit Kürzung von Gasexporten nach Europa

    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Russisch-ukrainischer Gasstreit (231)
    0 9 0 0

    Russland wäre nach Worten von Präsident Wladimir Putin bereit, die Gasexporte nach Europa zu kürzen, wenn die EU mit Gas-Rücklieferungen an die Ukraine beginnt. „Das Risiko ist zu hoch“, sagte Putin am Freitag vor der Presse in Deauville.

    Russland wäre nach Worten von Präsident Wladimir Putin bereit, die Gasexporte nach Europa zu kürzen, wenn die EU mit Gas-Rücklieferungen an die Ukraine beginnt. „Das Risiko ist zu hoch“, sagte Putin am Freitag vor der Presse in Deauville.

    „Diejenigen, die Probleme der Energieversorgung der Ukraine mit Rücklieferungen lösen wollen, irren sich in zwei Punkten. Wenn wir feststellen, dass jemand gegen unsere Gaslieferverträge verstößt, werden wir weniger Gas pumpen. Dann werden die Gasmengen auf dem europäischen Markt (für Rücklieferungen) physisch nicht mehr ausreichen.“ Zum zweiten Faktor zählte der russische Präsident das Schuldenproblem der Ukraine.

    Putin hielt sich in Frankreich zu den Feierlichkeiten anlässlich des 70. Jahrestags der Landung der alliierten Truppen in der Normandie auf. Während der Visite traf er sich mit den führenden Repräsentanten Frankreichs, Deutschlands, Großbritanniens und der USA sowie mit dem neuen ukrainischen Präsidenten Pjotr Poroschenko.

    Themen:
    Russisch-ukrainischer Gasstreit (231)
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren