Widgets Magazine
04:29 22 August 2019
SNA Radio
    Russischer Rubel

    Moskau und Teheran erwägen Verrechnung in nationalen Währungen im bilateralen Handel

    © Fotolia / Rrraum
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 20

    ussland und der Iran werden künftig möglicherweise Geschäfte in den nationalen Währungen der beiden Staaten abschließen.

    Russland und der Iran werden künftig möglicherweise Geschäfte in den nationalen Währungen der beiden Staaten abschließen.

    Die Zweckmäßigkeit einer solchen Umstellung bei gegenseitigen Verrechnungen war ein Thema bei einem Treffen einer Delegation der russischen Landwirtschaftsaufsicht Rosselchosnadsor und des ersten Vize-Landwirtschaftsministers des Irans Hassan Sinaki.

    Die Seiten einigten sich auch darauf, dass eine bedeutende Steigerung des Lieferumfangs sowie eine Erweiterung des Lebensmittelangebots den bilateralen Handel stärken werden.

    Die iranische Seite sprach von der Möglichkeit, die Lebensmittelproduktion ausgehend von der Nachfrage auf dem russischen Markt zu steigern.

    Die Seiten betonten dabei die Wichtigkeit, die Warenqualität und —sicherheit trotz des zunehmenden Umfangs der Handelsgeschäfte zu kontrollieren, heißt es am Montag in einer Mitteilung der russischen Behörde.

    Es wurde auch die Notwendigkeit hervorgehoben, ein annehmbares Preisniveau zu sichern. Zudem einigten sich die Seiten auf die Zweckmäßigkeit einer Umstellung auf die nationalen Währungen bei gegenseitigen Verrechnungen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren