10:50 26 Juli 2017
SNA Radio
    Situation in der Ukraine

    Kiew hofft auf gleich drei IWF-Kredittranchen und zusätzliche Milliarden

    © Sputnik/ Ramil Sitdikov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)
    0 2503345

    Kiew rechnet laut Notenbankchefin Valeria Gontarjowa mit gleich drei Tranchen an Hilfsgeldern vom Internationalen Währungsfonds (IWF) sowie mit zusätzlichen Hilfen.

    „Zwei Tranchen sollten noch im laufenden Jahr und die dritte Anfang des kommenden Jahres eintreffen“, so die oberste Bankerin am Dienstag bei einem Briefing in Kiew.

    Protestaktion gegen Kreditensklaverei in Kiew
    © Sputnik/ Evgeny Kotenko

    Diese würden deshalb sicherlich zusammengelegt, äußerte sie. Bei einer Aufstockung des Hilfsprogramms erhalte die Ukraine noch mehr.

    Zuvor war der IWF der Ukraine entgegengekommen und überwies den dritten und den vierten Teilbetrag in einer Tranche. Derzeit ist eine weitere Tranche in Höhe von 2,7 Milliarden Dollar im Gespräch.

    Der IWF hatte einem 17 Milliarden Dollar (ca. 12,3 Milliarden Euro) schweren Hilfspaket für die Ukraine zur Stabilisierung des Staatshaushaltes zugestimmt. 3,2 Milliarden davon wurden im Mai und 1,4 Milliarden Anfang September ausgezahlt.

    Die Behörden in Kiew rechnen mit zusätzlichen 15 Milliarden Dollar Hilfe.

    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)

    Zum Thema:

    Poroschenko telefonierte mit Merkel: Finanzhilfe im Mittelpunkt
    Putin und IWF-Chefin Lagarde sprechen über Ukraine-Krise
    Poroschenko bittet IWF um weitere Finanzhilfe
    Ukrainischer Wirtschaftsminister bezeichnet sein Land als korruptestes in Europa
    Tags:
    IWF, Valeria Gontarewa, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren