SNA Radio
    Gastransit

    Gastransit durch Ukraine in EU um fast ein Drittel geschrumpft

    © Foto : Gazprom
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 341

    Der Gastransit durch die Ukraine sinkt: 2014 sind 59,4 Milliarden Kubikmeter durch die ukrainischen Pipelines in die Europäische Union geströmt. Das ist 29,1 Prozent weniger als im Jahr davor, wie der ukrainische Pipelinebetreiber Ukrtransgaz am Donnerstag mitteilte.

    Für die ukrainischen Verbraucher hat Ukrtransgaz 2014 nach eigenen Angaben insgesamt 42,6 Milliarden Gas transportiert. Vor dem Hintergrund des Konfliktes in der Ost-Ukraine steigerte Russland seine direkten Gaslieferungen nach Europa durch die Ostsee-Pipeline 2014 um die Hälfte.

    Der russische Energiegigant Gazprom hatte von Juni bis Dezember kein Gas an die Ukraine mehr geliefert, weil die Regierung in Kiew seit Monaten die Rechnungen nicht mehr bezahlt und einen milliardenhohen Schuldenberg aufgebaut hatte. Vor dem Lieferstopp konnte die Ukraine 14 Milliarden Kubikmeter russisches Erdgas in eigene Untergrundspeicher pumpen. Zudem kaufte die Ukraine Erdgas von der EU.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gastransit durch Ukraine in EU um ein Viertel geschrumpft
    Kampf um Gastransit: Kiew freut sich über South-Stream-Stopp
    Jazenjuk: Ukraine kann Gastransit in EU nicht garantieren
    Kiew bürgt für sicheren Gastransit nach Europa
    Tags:
    Ukraine