21:59 16 November 2019
SNA Radio
    Kapitalflucht aus Russland

    Kapitalflucht aus Russland 2014 auf 151,5 Mrd. US-Dollar dramatisch gestiegen

    © Fotolia / Irochka
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Krisenstimmung in Russlands Wirtschaft (146)
    0 1014
    Abonnieren

    Angesichts der gegen Moskau verhängten westlichen Sanktionen und der anhaltenden Rubelschwäche sind im vergangenen Jahr 151,5 Milliarden US-Dollar aus Russland geflüchtet, 150 Prozent mehr als ein Jahr davor. Das teilte die russische Zentralbank am Freitag mit.

    Allein im vierten Quartal belief sich der Kapitalabfluss auf 72,9 Milliarden Dollar, 330 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Zuvor gingen die obersten Währungshüter für 2014 von einem Kapitalabfluss in Höhe von 134 Milliarden Dollar aus.

    Laut Basisszenario der makroökonomischen Entwicklung Russlands dürften 2015 noch etwa 118 Milliarden Dollar aus dem Land flüchten. 2016 werde sich der Abfluss von Kapital voraussichtlich auf 75 Milliarden und 2017 auf etwa 53 Milliarden Dollar verlangsamen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Krisenstimmung in Russlands Wirtschaft (146)

    Zum Thema:

    Prognose verschlechtert: Russische Zentralbank erwartet $120 Mrd. Kapitalflucht
    Putin für einmalige umfassende Kapital-Amnestie
    Kapitalflucht: Russland steuert auf Negativrekord zu
    Russlands Zentralbank will Kapitalverkehr nicht einschränken
    Tags:
    Rubel, Dollar, Russlands Zentralbank, Russland