23:09 14 August 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 835
    Abonnieren

    Die internationale Ratingagentur Fitch hat die Bonität von 30 russischen Geldinstituten jeweils um eine Note abgestuft. Das teilte die Agentur am Freitag mit.

    Betroffen seien unter anderem Russlands größtes Geldhaus Sberbank sowie die Rosselchosbank, die Gazprombank und die Außenwirtschafts- und Entwicklungsbank VEB samt ihren Töchtern. Die Abstufung führte Fitch auf die jüngste Senkung des Landesrating Russlands von „BBB“ auf „BBB-“ bei negativem Ausblick zurück.

    Die Kreditwürdigkeit der Sberbank und der VEB-Bank bei langfristigen Verbindlichkeiten in Fremdwährungen wurde ebenfalls von „BBB“ auf „BBB-“ sowie die der Gazprombank und der Rosselchosbank von „BBB-“ auf das Ramschniveau „BB+“ gesenkt. Der Ausblick sei in allen Fällen „negativ“, so Fitch.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Fitch senkt Ausblick für 20 russische Banken auf „negativ“
    Fitch senkt Bonität mehrerer Großunternehmen Russlands
    Fitch rechnet 2015 mit Rückgang der Inflation in Russland auf 8,5 Prozent
    Fitch stuft Russland auf „BBB-“ ab
    Tags:
    Rosselchosbank, Gazprombank, Sberbank, Fitch Ratings, Russland