16:06 29 Januar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 950
    Abonnieren

    Die internationale Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) hat Griechenlands Kreditwürdigkeit bei lang- und kurzfristigen Verbindlichkeiten auf die CreditWatch-Liste gesetzt. Das Rating „B“ sei zunächst unverändert belassen worden, teilte S&P am Mittwoch mit.

    Ihre Entscheidung begründete die Agentur unter anderem damit, dass die „Wirtschafts- und Haushaltspolitik der neuen griechischen Regierung zum Teil nicht mit der Rahmenkonzeption kompatibel ist, die mit der früheren Regierung und offiziellen Gläubigern abgestimmt worden war“. „Wenn das neue Kabinett und die Gläubiger sich nicht auf weitere Finanzhilfen einigen, wird das die Kreditfähigkeit Griechenlands bedeutend schwächen“, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Standard & Poor's stuft Griechenland auf "B-" auf
    Standard & Poor’s erwartet 3,5-prozentiges Wachstum in Russland
    Standard & Poor’s stuft Spaniens Kreditwürdigkeit herab