08:46 23 April 2019
SNA Radio
    Bohranlage von Gazprom am Kokwykta

    Russisches Gas wird 2015 für Europa um ein Drittel billiger – Minister

    © Sputnik / Igor Ageenko
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 317

    Der Durchschnittspreis für russisches Erdgas in Europa könnte im Jahr 2015 um 35 Prozent sinken, sagte der stellvertretende russische Wirtschaftsminister Alexej Wedew in einem Telefongespräch mit der Agentur Bloomberg.

    Ihm zufolge könnte der Durchschnittspreis für Gazprom-Lieferungen an Länder außerhalb der ehemaligen Sowjetunion in diesem Jahr auf 222 US-Dollar pro tausend Kubikmeter sinken.

    Anfang Februar teilte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Gazprom, Alexander Medwedew, mit, dass der Durchschnittspreis für russisches Erdgas in Europa, abgesehen von den Baltischen Ländern und der GUS, im Jahr 2014 um 11,4 Prozent auf 341 US-Dollar pro tausend Kubikmeter gegenüber 385 Dollar im Vorjahr gesunken sei.

    2012 lag der durchschnittliche Verkaufspreis für Gazprom-Lieferungen an die Region bei 403 Dollar pro tausend Kubikmeter.

    Der Durchschnittspreis für russische Gaslieferungen an die Baltischen Länder und die GUS im Jahr 2014 betrug 272 Dollar pro tausend Kubikmeter gegenüber 274 Dollar im Vorjahr.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Premier Jazenjuk: Kiew zu weiteren Gas-Gesprächen mit Moskau bereit
    Gazprom: Russland wird für Europa bestimmtes Gas nach China umleiten
    Gazprom: Kein Gas mehr durch die Ukraine
    Tags:
    Bloomberg, Gazprom, GUS, Alexej Wedew, Alexander Medwedew, Russland