05:53 29 Februar 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1195
    Abonnieren

    Kiew wird auch weiter Vorkasse für russisches Gas zahlen, wenn sich Russland an die Lieferdisziplin hält, sagte der Chef des ukrainischen Energieversorgers Naftogaz, Andrej Kobolew.

    „Wenn die Disziplin eingehalten wird, werden wir auch weiter entsprechend dem Vertrag Vorkasse zahlen“, sagte der Naftogaz-Chef am Samstag gegenüber Journalisten. „Der Vertrag erlaubt uns, so viel Gas im Voraus zu bezahlen, wie viel beziehungsweise wann wir es brauchen.“

    Den Umfang der möglichen Gaskäufe bei Russland im laufenden Jahr wollte er aber nicht angeben. Ihm zufolge sind die Gasspeicher in der Ukraine derzeit mit mehr als acht Milliarden Kubikmeter Gas gefüllt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Sichere Gasversorgung der Ukraine hängt von Finanzdisziplin Kiews ab
    Gazprom könnte Ukraine den Gashahn zudrehen
    Ukraine zahlt nicht für russisches Gas – Gazprom droht mit Lieferstopp
    Jazenjuk: Kiew will auf russisches Gas generell verzichten
    Tags:
    Erdgas, Naftogaz, Andrej Kobolew, Ukraine, Russland