16:59 08 Dezember 2019
SNA Radio
    Gazprom

    Russischer Gasmonopolist Gazprom meldet Gewinneinbruch für 2014

    © REUTERS / Alexander Demianchuk
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1826
    Abonnieren

    Der russische Gasmonopolist Gazprom hat für 2014 einen Gewinneinbruch gemeldet. Im vergangenen Jahr habe der Konzern einen nach russischen Rechnungslegungsstandards (RAS) bilanzierten Überschuss von 189 Milliarden Rubel (2,982 Milliarden Euro) erwirtschaftet, fast 70 Prozent weniger als 2013, wie das Unternehmen am Montag in Moskau mitteilte.

    Den Trend führte Gazprom unter anderem auf gesunkene Nachfrage nach Gas in Europa zurück. Zudem hatte die Ukraine im vergangenen Jahr im Laufe von Monaten kein Gas aus Russland bezogen.

    Den Angaben zufolge lag der Umsatzerlös im vergangenen Jahr mit 3,990 Billionen Rubel etwas über dem Niveau von 2013 (3,933 Billionen Rubel).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Gazprom und Wintershall wollen ungehinderten Zugang zu OPAL-Gasleitung
    Gazprom könnte Ukraine den Gashahn zudrehen
    Ukraine zahlt nicht für russisches Gas – Gazprom droht mit Lieferstopp
    Gazprom-Aufsichtsratschef wirft EU Diskriminierung vor
    Tags:
    Rubel, Gazprom, Moskau, Russland, Ukraine