Widgets Magazine
08:34 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Deutsche Besetzung von Griechenland 1941

    Athens Finanzministerium beziffert deutsche Kriegsschuld auf 278 Milliarden Euro

    © AP Photo /
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    17135
    Abonnieren

    Deutschland muss Griechenland 278,7 Milliarden Euro Reparationen als Ausgleich für die nationalsozialistische Besatzung 1941 bis 1944 auszahlen, wie der stellvertretende griechische Finanzminister Dimitris Mardas am Montag im Parlamentsausschuss für Staatsschulden sagte.

    10,3 Milliarden Euro sind die Erstattung des Zwangskredits, den Deutschland während der Besatzung von der griechischen Notenbank erhalten hatte. Den Rest machen die Entschädigung der Angehörigen der Opfer und der Schadenersatz für die damals zerstörte Infrastruktur aus. 

    „Das Schatzamt hat eine sehr gute Arbeit geleistet und alle Daten zur Bestätigung der sogenannten deutschen Reparationszahlungen gesammelt“, sagte Mardas. Alle Fakten, die bei einer Anfrage der zuständigen Ämter erforderlich sein werden, seien gesammelt und zugänglich.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Senatoren: Reparationsforderung an Deutschland unmöglich
    Duma-Abgeordnete wollen Reparationen von Deutschland fordern
    Athen will nicht auf Reparationsforderungen an Deutschland verzichten
    Griechenland fordert 160 Mrd. Euro Reparationszahlungen von Deutschland
    Tags:
    Zweiter Weltkrieg, Dimitris Mardas, Deutschland, Griechenland