19:52 29 März 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 427
    Abonnieren

    Russland bleibt eines der führenden Waffenexportländer, dessen aktueller Auftragsbestand rund 49 Milliarden US-Dollar beträgt, wie der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew erklärt hat.

    „Russland nimmt weiter eine der führenden Positionen unter den Waffenexporteuren der Welt nachhaltig ein. Der Anteil des Waffenexports am Gesamtumfang des russischen Exports hat im Jahr 2014 nach vorläufigen Angaben 3,2 Prozent betragen“, sagte Medwedew in der Staatsduma (Unterhaus des russischen Parlaments) in einem Rechenschaftsbericht über die Tätigkeit der Regierung im Jahr 2014.

    „Die Einnahmen haben ein sehr hohes Niveau – 15 Milliarden 740 Millionen US-Dollar – erreicht. Der Auftragsbestand liegt heute bei rund 49 Milliarden US-Dollar“, fügte Medwedew hinzu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Soziale Folgen der Corona-Krise schlimmer als die Ansteckung durch den Virus?
    Linke-Politiker im Bundestag für Aufhebung „absurder“ Sanktionen gegen Russland
    Kriegsgefangene: Lange verdrängt, isoliert, vergessen - Erinnerung und Versöhnung als Erlösung
    Zahnärzte wegen Corona über ihre Existenz besorgt
    Tags:
    Staatsduma, Dmitri Medwedew, Russland