20:35 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Ölförderung in Russland

    US-Journalist: Russische Wirtschaft nicht nur auf Rohstoffgewinnung orientiert

    © Fotolia / marrakeshh
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 1957
    Abonnieren

    Die russische Wirtschaft beschränkt sich entgegen einer weit verbreiteten Meinung nicht auf die Rohstoffgewinnung allein, wie der Kolumnist des Forbes Magazins Mark Adomanis schreibt.

    Die Gewinnung von Bodenschätzen nehme natürlich viel Platz in der russischen Wirtschaft ein und man sollte nicht über die Riesenunternehmen wie Gazprom und Rosneft hinwegsehen, so der Autor.

    Aber trotz der Behauptung des US-Senators John McCain, Russland sei eine Tankstelle, getarnt als Land, besitze Russland auch eine verarbeitende Industrie und eine Dienstleistungssphäre, schreibt  Adomanis. Der Journalist untermauert seine Feststellung mit den Angaben der Weltbank zur Ressourcenrente – dem Unterschied zwischen den in Weltpreisen ausgedrückten Produktionskosten und dem Produktionsaufwand. „Die Ressourcenrente macht einen bedeutenden Anteil an der Produktion Russlands aus. Aber sie ist bei weitem nicht so hoch wie bei den bedeutendsten Ölproduzenten.“

    Ohne Berücksichtigung der Ressourcenrente würde das Bruttoinlandsprodukt Russlands pro Kopf der Bevölkerung rund 19.000 US-Dollar betragen und wäre mit dem BIP Bulgariens, Polens und Rumäniens – würdigen Mitgliedern der EU- vergleichbar, so Adomanis.  Außerdem würde diese Kennzahl höher liegen, als in den rohstoff-orientierten Staaten wie Kasachstan, Aserbaidschan, Libyen, der Iran und Venezuela.

    Der Vergleich mit den anderen postsowjetischen Staaten und den OPEC-Mitgliedern zeige, dass Russland nicht das einzige Land sei, das von natürlichen Ressourcen abhänge, so Adomanis. „Eine Politik, die auf der Feststellung beruht, Russland sei eine Tankstelle, getarnt als Land, würde kaum funktionieren, denn Russland ist viel mehr, als nur eine Tankstelle“, unterstreicht Adomanis.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Beim niedrigen Ölpreis wird aber mehr gepumpt
    Ölpreissturz bei Aufhebung der Iran-Sanktionen denkbar - Experte
    Russlands Ölkonzern Tatneft 2014 mit 30 Prozent Gewinnplus
    Minister: Maschinenbau für Öl- und Gasindustrie Russlands erhält 5 Mrd. Dollar
    Tags:
    BIP, Erdöl, OPEC, Gazprom, John McCain, Mark Adomanis, Russland