14:00 22 November 2019
SNA Radio
    Gazprom will 2015 bis zu 153 Milliarden Kubikmeter Gas nach Europa pumpen

    Gazprom will 2015 bis zu 153 Milliarden Kubikmeter Gas nach Europa pumpen

    © Sputnik / Ilya Pitaliov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 768
    Abonnieren

    Der russische Gasmonopolist Gazprom will im laufenden Jahr bis zu 153 Milliarden Kubikmeter Gas an Länder außerhalb der Ex-Sowjetunion pumpen. Das teilte Gazprom-Vizevorstandschef Alexander Medwedew am Mittwoch bei einer Telefonkonferenz mit Investoren mit.

    „Das ist nicht nur eine Prognose. Wir haben ein Gefühl, weil die gegenwärtigen Zahlen über denen vom Vorjahr liegen. Aber mit einem spürbaren Wachstum der Nachfrage in Europa ist kurzfristig nicht zu rechnen.“

    Medwedew zufolge waren die Gaslieferungen an Länder außerhalb der Ex-Sowjetunion im vergangenen Jahr gegenüber 2013 um neun Prozent auf 147 Milliarden Kubikmeter zurückgegangen. Im Februar hatte das Gazprom-Management mitgeteilt, dass sich die Gasausfuhren nach Europa 2015-2017 vorläufigen Prognosen zufolge auf 155 Milliarden bis 160 Milliarden Kubikmeter stabilisieren dürften.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Vizevorstand Medwedew: Gazprom verdient Lob der EU für Schaffung von Marktkonkurrenz
    Gazprom hält Verträge mit europäischen Gasbeziehern ein – Energieminister Nowak
    Gazprom stockt Gasexport nach Europa auf
    Gazprom: Russland wird für Europa bestimmtes Gas nach China umleiten
    Tags:
    Gazprom, Alexander Medwedew, Russland