14:42 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Platz der Unabhängigkeit in Kiew

    Ukraine verweigert Schuldentilgung - Medwedew verspricht Kiew „harte Maßnahmen“

    © Sputnik/ Vitaliy Belousov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)
    139914

    Russland wird eine maximal harte Position zum Schutz seiner nationalen Interessen beziehen, sollte Kiew seine Schulden nicht tilgen. Das erklärte Russlands Regierungschef Dmitri Medwedew am Freitag in einem Interview für den TV-Sender Rossija 1.

    „Wenn die Ukraine ihren Schuldendienst tatsächlich einstellt, wird das ohne Weiteres Staatsbankrott bedeuten. Das wird sich auch auf Vereinbarungen (Kiews) mit dem Internationalen Währungsfonds (IWF) unweigerlich auswirken.“ Medwedew verglich die Kiewer Behörden mit den Bolschewiken, die sich nach der Revolution von 1917 geweigert hatten, die Schulden der Zarenregierung zurückzuzahlen.

    Themen:
    Entwicklung in der Ukraine (Mai 2015) (101)

    Zum Thema:

    Ukrainischer Ex-Premier: Mit Tilgungsstopp für Schulden erpresst Kiew Geldgeber
    Schuldenberg zu groß: Ukraine schafft gesetzlichen Rahmen für Staatsbankrott
    Minister Nowak: Gasverhandlungen mit Ukraine erst nach Tilgung der Schulden
    Trotz wachsendem Schuldenberg will Ukraine im Mai mehr Gas aus Russland
    Tags:
    Schulden, IWF, Dmitri Medwedew, Russland, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren