16:42 06 Dezember 2019
SNA Radio
    Rosatom präsentiert eine Installation der ersten sowjetischen Atombombe

    Atomprojekte im Ausland: Rosatom peilt Marke von 150 Mrd. Dollar an

    © Sputnik / Sayid Tsarnaev
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    0 803
    Abonnieren

    Rosatom hat gegenwärtig Aufträge mit einem Gesamtwert von 101,4 Milliarden US-Dollar in der Mappe. In den nächsten fünf Jahren will die russische staatliche Atomholding ihr Auftragsportfolio um die Hälfte steigern.

    „Wir erwarten einen Zuwachs auf 150 Milliarden Dollar“, teilte Rosatom-Finanzchef Nikolai Solomon am Montag auf der Moskauer Atommesse Atomexpo 2015 mit. Laut dem Vizechef der Holding Kirill Komarow hat Rosatom gegenwärtig Aufträge für den Bau von 29 Atomreaktoren im Ausland und rechnet schon mittelfristig mit 35 weiteren Aufträgen. Allein in diesem Jahr erwarte Rosatom Vertragsabschüsse in Höhe von mindestens 13 Milliarden US-Dollar.

    Zu Rosatom gehören mehr als 151 atomare Produktions- und Forschungsstätten in Russland, darunter auch der AKW-Bauer Atomstroyexport, der jetzt gleichzeitig an fünf Atomreaktoren im Ausland baut.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Rosatom erwägt aktivere Eigengewinnung von Uran ab 2020
    Festnahme von Atom-Manager in USA: Rosatom vermutet politisches Motiv
    Rosatom prüft Möglichkeit des Baus von Atomkraftwerk bei Harbin
    Finnland gibt Rosatom grünes Licht für Bau von AKW Hanhikivi
    Tags:
    Atommesse Atomexpo 2015, Rosatom, Kirill Komarow, Nikolai Solomon, Russland