15:03 09 Juli 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    12064
    Abonnieren

    Nach dem Einfuhrverbot für russische Raketentriebwerke vom Typ RD-180 hat die US-Luftwaffe eine Ausschreibung zur Entwicklung eines amerikanischen Pendants begonnen. Die RD-180 nutzt das US-Militär bislang für die Starts von Spionagesatelliten.

    Hersteller dürfen bis zum 23. Juni ihre Bewerbungen zuschicken, teilte General Samuel Greaves, Chef des Weltraum- und Raketenzentrums der US-Luftwaffe, der Agentur Reuters mit. Im September sollen vier Gewinner bestimmt werden. Die Regierung will 160 Millionen US-Dollar in das neue Programm investieren. Etwa ein Drittel der Gesamtkosten sollen die Hersteller selber tragen und dafür künftig Aufträge für Satellitenstarts bekommen. Es wird erwartet, dass das Raumfahrtunternehmen ULA sowie die Privatfirma SpaceX und Aerojet Rocketdyne Holdings um den Auftrag buhlen werden.

    RD-180-Triebwerke aus Produktion der russischen Firma Energomash werden in der ersten Stufe der amerikanischen Atlas-Raketen verwendet. Obwohl die US-Industrie vorerst keine Pendants herstellt, verbot der Kongress im Dezember den Kauf dieser Triebwerke ab 2019. Im Mai riefen US-Verteidigungsminister Ashton Carter und der Nationale Geheimdienstdirektor James Clapper den Senat dazu auf, das Verbot aufzuheben, um dem Pentagon den Zugang zum Weltraum zu garantieren.

    Laut Bloomberg werden die USA bis zum Jahr 2030 etwa 70 Milliarden US-Dollar für die Starts von Militär- und Spionagesatelliten ausgeben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA uneins über Kaufverbot für russische Raketentriebwerke
    USA planen Importverbot für Raketentriebwerke aus russischer Produktion
    USA kaufen weiter russische Triebwerke für Raumfahrt
    Trotz Sanktionsrausch: USA wollen mehr Raketentriebwerke in Russland kaufen – Vizepremier
    Tags:
    Atlas-Rakete, Energomash, Aerojet Rocketdyne Holdings, ULA, SpaceX, Samuel Greaves, James Clapper, USA, Russland