Widgets Magazine
17:34 23 September 2019
SNA Radio
    Zentralbüro von RusAl in Moskau

    Ukraine enteignet weltgrößten Aluminiumkonzern RusAl

    © Sputnik / Ramil Sitdikow
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    1024234
    Abonnieren

    Die Ukraine hat den weltgrößten Aluminiumkonzern RusAl (Russland) enteignet und seinen Mehrheitsanteil am Aluminiumkombinat Saporischschja (ZALK) verstaatlicht. Wie die Generalstaatsanwaltschaft in Kiew am Mittwoch mitteilte, gehört die Kontrollmehrheit an ZALK jetzt dem staatlichen Vermögensfonds der Ex-Sowjetrepublik.

    Das Oberste Gericht der Ukraine hatte im vergangenen März beschlossen, das Kontrollpaket am Aluminiumwerk in Saporischschja zu nationalisieren. Das RusAl gehörende Aktienpaket, das 68,01 Prozent vom Grundkapital des Betriebes ausmacht, wurde von Experten auf rund 105 Millionen Griwna (4,9 Millionen US-Dollar) geschätzt.

    Der russische Konzern kündigte Rechtsmittel an. RusAl-Präsident und –Haupteigner Oleg Deripaska erklärte zugleich, er wolle das Business in der Ukraine nicht aufgeben, und äußerte die Hoffnung auf eine Lösung des Problems.

    Das Aluwerk ZALK hat eine Jahresleistung von 110.000 Tonnen Metall. In der Ukraine besitzt RusAl noch die Tonerdefabrik Mykolajiw mit einer Jahresleistung von 1,57 Millionen Tonnen pro Jahr.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Poroschenko: Korruption in Ukraine vorerst nicht besiegt
    Trotz Gasrabatt: Poroschenko spricht über „Wirtschaftskrieg“ Russlands gegen Ukraine
    Jazenjuk: Unpopuläre Maßnahmen sollen Ukraine vor Pleite bewahren
    Die ukrainische Wirtschaft vor und nach dem „Maidan“
    Tags:
    Tonerdefabrik Mykolajiw, Aluwerk ZALK, RusAl, Ukraine