19:25 02 April 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    623100
    Abonnieren

    Das Finanzministerium Russlands schätzt die Verbindlichkeiten ukrainischer Kreditnehmer gegenüber russischen Geschäftsbanken auf rund 26 Milliarden US-Dollar. „Kredite waren an diverse Unternehmen, Firmen und Betriebe vergeben worden“, wie Vizefinanzminister Sergej Stortschak am Donnerstag in Moskau mitteilte.

    „Da es sich dabei nicht um die Regierung der Ukraine, sondern um Wirtschaftssubjekte der Republik handelt, sollte man die Zahlen übergenau berechnen“, sagte der Minister.

    Die souveränen Staatsschulden der Ukraine gegenüber Moskau betragen drei Milliarden Dollar. Für diese Summe hatte Russland Ende 2013 ukrainische Bonds mit einer Laufzeit von zwei Jahren gekauft. Die nächste Zinszahlung von 75 Millionen Dollar ist am 22. Juni fällig.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    IWF macht düstere Prognosen für Ukraine
    Ukraine verweigert Schuldentilgung - Medwedew verspricht Kiew „harte Maßnahmen“
    Ukrainischer Ex-Premier: Mit Tilgungsstopp für Schulden erpresst Kiew Geldgeber
    Ukrainische Schulden: Moskau warnt Kiew vor Moratorium und droht mit Klage
    Tags:
    Schulden, Dollar, Finanzministerium Russlands, Sergej Stortschak, Russland, Ukraine