Widgets Magazine
04:39 22 August 2019
SNA Radio
    BRICS-Länder beraten über Einführung von eigenem Zahlungssystem

    BRICS-Länder beraten über Einführung von eigenem SWIFT-ähnlichen Zahlungssystem

    © Fotolia / pressmaster
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    51236

    Die BRICS-Länder beraten über die Einführung eines vielseitigen Transaktionssystems, das ähnlich wie SWIFT funktionieren soll, teilte der russische Vize-Außenminister Sergej Rjabkow in einem Interview für RIA Novosti mit.

    „Die Finanzminister und Leiter der Zentralbanken der BRICS-Länder erörtern alle damit zusammenhängenden Fragen, unter anderem die Organisierung der Zahlungssysteme und einen allmählichen Umstieg auf Rechnungen in nationalen Währungen. Ob das SWIFT wird oder nicht, es handelt sich auf jeden Fall um die Einführung eines vielseitigen Zahlungssystems im Format einer Vereinigung, die den Ländern einen gewissen Schutz vor Risiken garantieren könnte, die mit willkürlichen Entscheidungen derjenigen Länder verbunden sind, in deren Jurisdiktion die geltenden Zahlungssysteme fallen“, sagte Rjabkow.

    Nach seinen Worten befinden sich die Beratungen im Anfangsstadium.

    Zuvor hatte die stellvertretende Vorsitzende der Zentralbank, Olga Skorobogatowa, darauf verwiesen, dass die Bank von Russland vorschlage, die Gründung eines Transaktionssystems im Rahmen von BRICS zu besprechen, das ähnlich wie das internationale System SWIFT funktionieren soll.

    Die SWIFT (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication) ist eine 1973 gegründete internationale Organisation, die den Nachrichten- und Transaktionsverkehr von mehr als 10.000 Banken in 210 Ländern über sichere Telekommunikationsnetze (das SWIFT-Netz) standardisiert. Jährlich werden etwa 1,8 Milliarden SWIFT-Nachrichten verschickt. Das täglich übertragene Geldvolumen beträgt sechs Billionen US-Dollar.

    In Russland sind 600 Banken und Organisationen an SWIFT angeschlossen. Russland ist nach den USA der zweitgrößte SWIFT-Benutzer.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lettische Regierungschefin warnt vor Abschaltung Russlands vom SWIFT-System
    Zahlungssystem Swift lehnt auch unter Druck Sanktionen gegen Russland ab
    SWIFT wird Russland von seinen Servern nicht abschalten
    EU-Parlament fordert Ausschluss Russlands aus Swift-Zahlungsverkehr
    Tags:
    Russlands Zentralbank, SWIFT, BRICS, Olga Skorobogatowa, Sergej Rjabkow, USA, Russland