22:42 17 Dezember 2017
SNA Radio
    Gaslieferung

    Minister: Baubeginn für Gaspipeline Turkish Stream Ende Juni-Anfang Juli

    © Sputnik/ Igor Zarembo
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Turkish Stream (88)
    0 723

    Die Verlegung des ersten Stranges der Gaspipeline Turkish Stream auf dem Grund des Schwarzen Meeres beginnt Ende Juni – Anfang Juli, wie Russlands Energieminister Alexander Nowak am Donnerstag mitteilte. „Derzeit verhandelt Russland mit der Türkei über den Abschluss eines entsprechenden Abkommens“, sagte Nowak am Donnerstag in St. Petersburg.

    In den verbleibenden Tagen sollte Russland eine Genehmigung der türkischen Behörden für den Bau der Leitung im türkischen Territorialgewässer erhalten, sagte der Minister in einem Interview für den TV-Sender Rossija 24.

    Zuvor hatten der Vorstandschef des russischen Konzerns Gazprom, Alexej Miller, und Griechenlands Energieminister Panagiotis Lafazanis in St. Petersburg Probleme des Baus einer Verlängerung der Turkish-Stream-Pipeline auf dem Territorium Griechenlands erörtert.

    Über die neue Leitung sollen bis zu 63 Milliarden Kubikmeter russischen Gases nach Europa transportiert werden. 47 Milliarden davon sind für Europa und der Rest für die Türkei bestimmt. Die 1.100 Kilometer lange Pipeline wird sich aus vier Strängen zusammensetzen.

    Themen:
    Turkish Stream (88)

    Zum Thema:

    Die Gaspipeline Turkish Stream
    Turkish Stream: Athen will russische Gaspipeline mit politischem Vertrag unterstützen
    Pipeline Turkish Stream: Türkischer Minister nennt Widerstand des Westens unlogisch
    Turkish Stream: Europäer buhlen um Pipeline-Anschluss
    Tags:
    Schwarzes Meer, Erdgas, Türkischer Strom, Wirtschaftsforum in St. Petersburg 2015, Gazprom, Panagiotis Lafazanis, Alexej Miller, Alexander Nowak, Griechenland, Türkei, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren