18:13 20 Oktober 2017
SNA Radio
    Das Internationale Wirtschaftsforum in St.Petersburg

    Putin: Asien-Pazifik-Raum wird Weltnachfrage nach Waren stimulieren

    © Sputnik/ Alexei Kudenko
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Petersburger Wirtschaftsforum 2015 (26)
    0 919621

    In nächster Zeit werden die Länder des Asiatisch-Pazifischen Raumes als wichtigste Quelle für die weltweit wachsende Nachfrage nach Waren und Dienstleitungen dienen, diese Tendenz ist unvermeidlich, wie Russlands Präsident Wladimir Putin in einer Plenarsitzung des Petersburger internationalen Wirtschaftsforums erklärte.

    „Der Plan der globalen  Wirtschaftsentwicklung ändert sich gerade vor den Augen. Auf die Länder der Asien-Pazifik-Region, solche wie China, Japan, Südkorea, die Staaten des Verbandes Südostasiatischer Nationen (kurz ASEAN), entfallen bereits 25 Prozent der Weltwirtschaft. In den kommenden zehn Jahren werden gerade diese Märkte der wachsenden Nachfrage nach Waren und Dienstleitungen zugrunde liegen. Bei allen Schwankungen, die in der Welt vor sich gehen, ist diese Tendenz  unvermeidlich“, sagte er. 

    „Es ist logisch, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern in der Eurasischen Wirtschaftsunion danach streben, die Beziehungen zu den Ländern der Asiatisch-Pazifischen Region auszubauen, die Barrieren, die Handel und Investitionen behindern, zu beseitigen“, fügte der Staatschef hinzu.

    Dabei verwies er darauf, dass die Eurasische Wirtschaftsunion das erste Abkommen über die Bildung einer freien Handelszone mit Vietnam geschlossen hat. 

    „Die russischen Unternehmen werden die Möglichkeit bekommen, das gesamte Spektrum von Waren zollfrei zu liefern, unser Zusammenwirken mit der Volksrepublik China im Interesse des Aufbaus eines gemeinsamen Wirtschaftsraumes weiter zu entwickeln“, fügte Putin hinzu.

    Themen:
    Petersburger Wirtschaftsforum 2015 (26)

    Zum Thema:

    Putin: Deutschland bleibt Top-Geschäftspartner – 6.200 Firmen in Russland aktiv
    Putin: Russland zur Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Westen bereit
    Putin: Wir beantworten westliche Einschränkungen mit mehr Öffnung nach Außen
    Trotz US-Widerstand: Großer Zulauf beim Petersburger Wirtschaftsforum
    Tags:
    Wirtschaftsforum in St. Petersburg 2015, ASEAN, Wladimir Putin, Vietnam, Südkorea, Japan, China, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren