Widgets Magazine
17:43 23 September 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin beim Treffen mit ausländischen Geschäftsleuten

    Putin: Russland bleibt offenes Land für Business

    © Sputnik / Mikhail Klimentiev
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Petersburger Wirtschaftsforum 2015 (26)
    11145
    Abonnieren

    Russland bleibt offen und wohlwollend jenen gegenüber, die hier ihre Geschäfte abwickeln wollen, erklärte Präsident Wladimir Putin am Freitag in St. Petersburg bei einem Treffen mit ausländischen Geschäftsleuten.

    „Wir begrüßen alle, die bereits auf unseren Märkten Fuß gefasst haben oder ihre Geschäfte in Russland erst planen. Wir begrüßen all unsere Geschäftspartner und danken ihnen für Vertrauen und Kooperation.“

    Putin zufolge wird die Arbeit in Russland ungeachtet der gegen Moskau verhängten Sanktionen fortgesetzt. Mehr noch. Viele Konzerne bauten ihre Präsenz im Land aus, wenngleich sie politischem Druck ausgesetzt würden, sagte der Präsident.

    An dem Treffen nahmen die Chefs großer internationaler Konzerne wie Shell, BP, Alibaba, Total und Carlsberg teil. Zugegen war auch der Exekutivdirektor des Serviceunternehmens Schlumberger, Paal Kibsgaard.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Petersburger Wirtschaftsforum 2015 (26)

    Zum Thema:

    Putin: Investoren im Fernen Osten Russlands willkommen
    „Profite in Russland machen“: Putin verspricht transparente Investment-Bedingungen
    Putin für Verbesserung von Bedingungen für Wirtschafts-Investitionen
    Wirtschaftsforum in St. Petersburg lockt wieder westliche Investoren an
    Tags:
    Carlsberg, Alibaba, Total, British Petroleum (BP), Shell, Wladimir Putin, Russland