19:34 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB)

    AIIB: Russland ist drittgrößter Teilhaber nach China und Indien

    © REUTERS / Jason Lee
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    41143
    Abonnieren

    Russland ist mit 5, 92 Prozent der Stimmen nach China und Indien zum drittgrößten Teilhaber der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) geworden. China und Indien haben 20,06 bzw. 7,5 Prozent der Stimmen erhalten. Dies berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua.

    Das Basisdokument über die Gründung der Asiatischen Bank für Infrastrukturinvestitionen ist am Montag in der Großen Halle des Volkes in Peking unterzeichnet worden. An der Unterzeichnungszeremonie haben laut dem chinesischen Finanzministerium 300 Delegierte aus den 57 Gründungsmitgliedern der neuen Bank teilgenommen.  In dem Dokument sind die Kapital- und Stimmenanteile, die Verwaltungsstruktur, der Mechanismus der Beschlussfassung  sowie die Funktionsweise und Wahrnehmung der Tätigkeit festgelegt.

    Demzufolge besitzt China 30,34 Prozent der Bankaktien, Indien und Russland haben einen Anteil von 8,52 bzw. 7,5 Prozent.

    Der chinesische Finanzminister Lou Jiwei hat bei der Unterzeichnungszeremonie betont, dass die Bank entsprechend den hohen Standards und den internationalen Regeln funktionieren werde.

    IWF
    © AP Photo / Pablo Martinez Monsivais
    Die Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) wurde 2014 auf Initiative Chinas gegründet. 21 Länder haben im Oktober 2014 ein diesbezügliches Abkommen unterzeichnet. Bis April 2015 hatten sich 57 Länder beworben, Gründungsmitglieder der Bank zu werden.

    Viele sehen in der AIIB einen potentiellen Rivalen für den IWF und die Weltbank, die eine US-amerikanisch und japanisch dominierte Einrichtung ist. IWF-Chefin Christine Lagarde äußerte dazu, dass es zwischen diesen Strukturen und der neuen Bank viel mehr Raum für eine Kooperation als für eine Rivalität gebe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    China Times: Schulterschluss Chinas mit Russland verändert die Weltordnung
    Russland wird Mitgründer der Asiatischen Bank für Infrastrukturinvestitionen
    Lawrow: Beziehungen zwischen Russland und China auf sehr gutem Niveau
    Bundesfinanzministerium: Deutsch-amerikanische Beziehungen durch AIIB nicht gefährdet
    Tags:
    Kooperation, IWF, Chinas Finanzministerium, Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB), Lou Jiwei, Christine Lagarde, Russland, China, Peking, Indien