07:24 20 November 2019
SNA Radio
    Gaslieferung

    Gazprom stockt Gaslieferungen nach Deutschland weiter auf

    © REUTERS / Gleb Garanich
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    3504
    Abonnieren

    Die deutschen Gasimporte aus Russland nehmen kontinuierlich zu: In den ersten Juli-Tagen bezog die Bundesrepublik nach Angaben des russischen Lieferanten Gazprom um 13 Prozent mehr Gas als im vergleichbaren Zeitraum des Vormonats. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gab es sogar ein Plus von fast 30 Prozent.

    Die durchschnittlichen Tageslieferungen seien im Juli um 13 Prozent gegenüber Juni und um 29,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gewachsen, bestätigte Gazprom-Chef Alexej Miller am Montag. Er führte den Zuwachs darauf zurück, dass sich die EU schon auf die bevorstehende Heizsaison vorbereite.

    Im Juni hatte Deutschland die Gasimporte aus Russland um ein Fünftel gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert. Im Mai hatte es einen Zuwachs um mehr als zwei Drittel gegeben. Die Bundesrepublik ist der größte Verbraucher von russischem Erdgas.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Deutschland steigert Gasimporte aus Russland um zwei Drittel
    Gazprom will 2015 bis zu 153 Milliarden Kubikmeter Gas nach Europa pumpen
    Europa kommt ohne russisches Gas nicht zurecht
    Russisches Gas wird 2015 für Europa um ein Drittel billiger – Minister
    Tags:
    EU, Gazprom, Alexej Miller, Russland, Deutschland