15:47 29 November 2020
SNA Radio
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    4684
    Abonnieren

    Rolls-Royce kauft in den Jahren 2016 bis 2025 russisches Titan für insgesamt 300 Millionen Dollar. Der britische Triebwerkebauer hat mit der russischen Metallfirma VSMPO-Avisma, dem weltweit größten Titanproduzenten, drei entsprechende Verträge abgeschlossen.

    Wie der Generaldirektor des russischen Unternehmens, Michail Wojewodin, am Mittwoch mitteilte, wurde der Deal „vor ein paar Wochen“ besiegelt. Demnach soll VSMPO-Avisma Walzgut und Halbfabrikate aus Titan und Legierungen an Rolls-Royce liefern. VSMPO-Avisma gehört zum staatlichen Technologiekonzern Rostec und beliefert unter anderem auch die Flugzeugbauer Boeing und Airbus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Angst vor Sanktionen: Airbus sucht nach Alternativen zum russischen Titan
    Russischer Titanproduzent VSMPO Avisma meldet starken Gewinnsprung nach IFRS
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Tags:
    Titan, VSMPO-Avisma, Rostec, Rolls-Royce, Michail Wojewodin, Großbritannien, Russland