Widgets Magazine
02:33 18 August 2019
SNA Radio
    Lettische Ex-Präsidentin gegen Verbleib Griechenlands in Eurozone

    Lettische Ex-Präsidentin gegen Verbleib Griechenlands in Eurozone

    © REUTERS / Francois Lenoir
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Griechenland: Schuldenkrise und Austritt aus Eurozone (94)
    82027

    Die Europäische Union sollte sich nicht darum bemühen, Griechenland in der Eurozone zu halten, sagte die lettische Ex-Präsientin Vaira Vike-Freiberga am Mittwoch.

    „Die wirkliche Frage besteht darin, ob wir es uns leisten können, Griechenland in der Eurozone und auf deren Kosten zu halten?“, äußerte sie im TV-Sender RTBF. Sie sehe diese Möglichkeit nicht.

    „Wir sollten nicht vergessen, dass Griechenland – wenn ich es richtig sehe – in den zurückliegenden fünf Jahren 240 Milliarden Euro an Investitionen bekommen hat“, so die Politikerin weiter. „Und ich frage mich, ob das restliche Europa es sich finanziell leisten kann, Geld in ein tatsächlich bodenloses Fass zu leiten.“

    Der Austritt Griechenlands aus der Eurozone und die Rückkehr des Landes zur Drachme könnte womöglich die Konkurrenzfähigkeit der Griechen steigern und ihre Exporte fördern, so Vike-Freiberga.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Griechenland: Schuldenkrise und Austritt aus Eurozone (94)

    Zum Thema:

    Referendum in Griechenland: Ein klares „Nein“
    Tags:
    Grexit, Eurozone, Vaira Vike-Freiberga, Griechenland