Widgets Magazine
22:52 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin beim BRICS-Gipfel in Ufa

    Putin: BRICS und SOZ haben gute Voraussetzungen für starken ökonomischen Vorstoß

    © Sputnik / Alexei Druzhinin
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    BRICS-Gipfel in Russland (36)
    11103
    Abonnieren

    Die Länder der BRICS-Gruppe, der Shanghaier Kooperationsorganisation (SCO) und der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) haben ihre Ressourcen zusammenzulegen, um einen starken ökonomischen Vorstoß zu ermöglichen, erklärte der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag in Ufa.

    „Ohne Zweifel haben wir alle Voraussetzungen dafür, die Horizonte der gegenseitig vorteilhaften Kooperation zu erweitern sowie unsere Rohstoffressourcen, menschliches Kapital und unsere Verbrauchermärkte zusammenzulegen. Das würde uns einen gewaltigen ökonomischen Sprung ermöglichen“, betonte der russische Präsident bei einem Treffen mit Vertretern der Länder, die die EAWU und SCO vertreten.

    In Ufa, Hauptstadt der Teilrepublik Baschkirien, finden vom 8. bis 10. Juli Gipfeltreffen der BRICS und der SCO statt. Im laufenden Jahr wird der Vorsitz in beiden Organisationen von Russland geführt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    BRICS-Gipfel in Russland (36)

    Zum Thema:

    Putin: BRICS-Länder gehen gemeinsam gegen Terror und Nazismus vor
    Putin: BRICS-Reservefonds sollen Finanzmarkt- Schwankungen ausgleichen
    Gipfel in Ufa - Zwischenbilanz: Kooperation der BRICS gewinnt an Dynamik
    Expertin: BRICS durchbricht Dominanz des Westens
    Tags:
    Kooperation, SOZ-Gipfel in Ufa, BRICS-Gipfel 2015 in Ufa, Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU), SOZ, BRICS, Wladimir Putin, Ufa, Russland