Widgets Magazine
06:44 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Gas-Pipelines

    Gazprom will 2015 bis zu 160 Milliarden Kubikmeter Gas nach Europa ausführen

    © Foto: Gazprom
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    5557
    Abonnieren

    Der staatliche russische Gasmonopolist Gazprom plant, im laufenden Jahr bis zu 160 Milliarden Kubikmeter Gas nach Europa auszuführen. „Allein in der zweiten Jahreshälfte sollen es 82 Milliarden bis 84 Milliarden Kubikmeter sein“, wie Andrej Sotow, Sprecher der Exporttochter Gazprom Export, am Montag in Moskau mitteilte.

    „Wir werden auf diese Zahl kommen, sollte russisches Gas bis Jahresende mit ähnlichem Tempo abgenommen werden wie jetzt“, sagte der Manager bei einer Telefonkonferenz.

    Anfang Juni hatte Gazprom-Vizevorstandschef Alexander Medwedew mitgeteilt, der Konzern habe seine Exportprognose für 2015 auf 153 Milliarden bis 155 Milliarden Kubikmeter nach oben korrigiert. Im April ging Medwedew von einem Wachstum der Gasausfuhren an Länder außerhalb der Ex-Sowjetunion um 4,1 Prozent auf bis zu 153 Milliarden Kubikmeter aus. Die Gesamtexporte dürften sich auf 165 Milliarden bis 167 Milliarden Kubikmeter belaufen, hatte der Topmanager gesagt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Europa am russischen Gas verdient
    Europäische Gas-Reverselieferungen an Ukraine deutlich geschrumpft - Gazprom-Chef
    EU-Kommissar: russische Gaslieferungen über Ukraine an Europa sind außer Gefahr
    Europa kommt ohne russisches Gas nicht zurecht
    Tags:
    Gaslieferung, Erdgas, EU, Gazprom, Alexander Medwedew, Andrej Sotow, Russland