07:47 11 Dezember 2019
SNA Radio
    Arseni Jazenjuk

    Jazenjuk: Ukraine muss Polens Energiesektor sofort helfen

    © REUTERS / Yuri Gripas
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    26986
    Abonnieren

    Wegen der anhaltenden Hitze in Polen hat der nationale Energieversorger kürzlich einigen Fabriken zeitweise den Strom abgestellt, um das Netz zu entlasten. Nun hat der ukrainische Premierminister Arseni Jazenjuk angeordnet, maximal viel Strom an das Nachbarland zu liefern.

    Arseni Jazenjuk beauftragte das Ministerium für Energie und Kohleindustrie der Ukraine, unverzüglich dringende Maßnahmen zu treffen, um eine technisch maximal mögliche Stromlieferung nach Polen zu gewährleisten, teilte der Pressedienst des ukrainischen Ministerkabinetts am Donnerstag mit.

    „Wir müssen das mit uns befreundete Polen unterstützen und alles tun, um unseren Partnern so schnell wie möglich zu helfen, die Situation im Energiesektor des Landes zu stabilisieren", sagte Jazenjuk.

    Am selben Tag vorher hatte die ukrainische Regierung vorgeschlagen, die minimal zulässige Wintertemperatur in ukrainischen Häusern um zwei Grad bis auf +16 zu reduzieren, um in der Heizsaison Kraftstoff zu sparen. Das Ministerium für regionale Entwicklung und das Gesundheitsministerium wurden beauftragt, die Normen zu überarbeiten.

    Ende Juli hatte der ukrainische Regierungschef Arseni Jazenjuk mitgeteilt, dass das Energieministerium und die Staatsunternehmen nicht in der Lage seien, die Ukrainer im Winter mit Wärme und Strom zu versorgen. Das Energieministerium bildete einen Krisenstab.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sparzwang: Ukraine will Wohnungstemperatur im Winter senken
    Jazenjuk: Ukraine steckt in Energiekrise
    Jazenjuk: Ukraine bildet Krisenstab wegen Energiekrise
    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Tags:
    Energiebereich, Strom, Energieministerium der Ukraine, Arsseni Jazenjuk, Ukraine, Polen