11:09 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Zentralbank Russlands

    Russland meldet Zuwachs bei Währungsreserven

    © Sputnik / Ruslan Krivobok
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2911313
    Abonnieren

    Die Währungsreserven der russischen Zentralbank sind in einer Woche um 4,9 Milliarden US-Dollar (1,4 Prozent) gewachsen.

    Wie die Zentralbank am Donnerstag in Moskau mitteilte, hatten die Währungsreserven am 7. August 358 Milliarden US-Dollar betragen. Zum 14. August wuchsen sie auf 362,9 Milliarden US-Dollar.

    Bei den Währungsreserven handelt es sich um Aktiva in ausländischer Währung, Gold, Sonderziehungsrechten und Reservepositionen im Internationalen Währungsfonds (IWF).

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland erhöht Währungsreserven um zwei Prozent
    Russlands Währungsreserven leicht gesunken
    Russlands Währungsreserven auf Niveau von April 2007 zurückgefallen
    Russlands Währungsreserven auf Tiefststand seit 2009
    Tags:
    Gold, IWF, Russlands Zentralbank, Russland