SNA Radio
    Lage in der Stadt Jassinowataja, Gebiet Donezk (Archivbild)

    Deutsche Experten sollen Wasserversorgungsanlagen in Donezk und Lugansk untersuchen

    © Sputnik /
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Lage im Donbass (285)
    2643

    Die Arbeitsgruppe für Wirtschaftsfragen der Ukraine-Kontaktgruppe hat eine mögliche Entsendung von deutschen Experten in den Donbass erörtert, wo sie Wasserversorgungsanlagen untersuchen sollen, wie der OSZE-Vertreter in der Kontaktgruppe, Martin Sajdik, sagte.

    Es handele sich um zwei Anlagen in den Gebieten Donezk und Lugansk, die beide Seiten an der Trennlinie mit Wasser versorgen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage im Donbass (285)

    Zum Thema:

    Beschuss in Donezk: Kläranlage zerstört - halbe Million Einwohner ohne Wasser
    UNO: Rund 1,3 Millionen Zivilisten im Donbass leiden unter Wassermangel
    Wiederaufbau in Lugansk: Deutsche und Schweizer Experten erwartet
    Lugansk: Wiederaufbau wird von Deutschland mitfinanziert
    Tags:
    Kontaktgruppe, OSZE, Martin Sajdik, Lugansk, Ukraine, Donbass