Widgets Magazine
11:34 22 Oktober 2019
SNA Radio
    VW-Logo

    Abgas-Skandal bei Volkswagen: „Der Ruf ist relativ schnell ruiniert“

    © REUTERS / Shannon Stapleton
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    Abgas-Affäre bei Volkswagen (36)
    12207
    Abonnieren

    Der Abgas-Skandal bei Volkswagen fällt nicht nur hart auf den Konzern zurück, sondern schlägt weltweit immer höhere Wellen. Für viele Verbraucher steht der Ruf der deutschen Wirtschaft insgesamt auf dem Spiel.

    Professor Dr. Herbert Schnauber, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ), betont, dass die Automobilindustrie nicht die einzige Industrie in Deutschland ist. Insbesondere der Maschinenbau habe schon immer einen hohen Stellenwert genossen. Durch den Abgas-Skandal könnte gerade der Mittelstand in Mitleidenschaft gezogen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Abgas-Affäre bei Volkswagen (36)

    Zum Thema:

    Nach VW-Skandal: Staatsfonds Katars verliert Milliarden
    Porsche-Chef Matthias Müller löst Martin Winterkon als VW-Vorstandsvorsitzender ab
    VW-Abgas-Manipulationen: Großer Imageschaden für gesamte deutsche Automobilindustrie
    Volkswagen-Skandal: Seoul beginnt eigene Ermittlung zu Abgaswerten
    Tags:
    Maschinenbau, Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ), Volkswagen AG, Herbert Schnauber, USA, Deutschland