00:02 22 April 2019
SNA Radio
    Michail Abysow

    Russlands Regierung billigt Haushaltsentwurf für 2016

    © Sputnik / Ramil Sitdikov
    Wirtschaft
    Zum Kurzlink
    2462

    Russlands Regierung hat den Haushaltsentwurf für das Jahr 2016 gebilligt, erklärte der Minister für Fragen der „Offenen Regierung“, Michail Abysow, gegenüber Journalisten.

    Zuvor am Donnerstag hatte der russische Finanzminister Anton Siluanow mitgeteilt, dass das Haushaltsdefizit im kommenden Jahr 2,36 Billionen Rubel (ca. 34 Milliarden Euro) bzw. drei Prozent des BIP ausmachen werde. Der Großteil des Defizits soll aus dem Reservefonds gedeckt werden.

    Laut Abysow wurde bei einer Sitzung der Regierungskommission am Mittwoch der Beschluss gefasst, die Ausgaben im Haushalt 2016 um 175,8 Milliarden Rubel (2,5 Milliarden Euro) im Vergleich zu dem vom Finanzministerium vorgelegten Entwurf zu erhöhen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Billiges Öl: „Russlands Staatshaushalt wird das verkraften“
    Minister Siluanow: Ölpreis 80 bis 90 USD pro Barrel ist im Staatshaushalt zu berücksichtigen
    Russischer Finanzminister: Haushaltsdefizit 2015 höchstens drei Prozent
    Russischer Haushalt verliert 40 Milliarden Euro durch Ölpreisverfall
    Tags:
    Staatshaushalt, Russische Regierung, Michail Abysow, Anton Siluanow, Russland